Gemeinde

Zwar stellte die Talschaft Habkern seit alten Zeiten einen Obmann, welcher die Gemeinde bzw. die vier Bäuerten gegen Aussen vertrat.

Die Einwohnergemeinde Habkern hingegen entstand in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts, als durch das Gesetz über "die Organisation und die Geschäftsführung der Gemeindebehörden" vom 20. Dezember 1833 die politischen Gemeinden im Kanton Bern geschaffen wurden. » Link

Obmänner wurden damit zu Gemeindepräsidenten, und mit der Abschaffung der Chor- oder Sittengerichte traten Einwohner- und Kirchgemeinderäte an ihre Stelle.

Im Jahre 1857 wurde aufgrund des kantonalen Gemeindegesetzes von 1852 zwischen den vier Bäuerten ein Ausscheidungsvertrag unterzeichnet.
Darin wurden Umfang der Gemeinde- und Burgergüter festgelegt.


GE-0001     Die Gemeinde Habkern - Ein kurzer Überblick

GE-0002     Chronik von Habkern

GE-0003     Etwas von Habkern (Autor: Niklaus Zurbuchen)

GE-0004     Habkern - ein Bergdorf in der Entfaltung (1978)

GE-0005     Beschreibung des Kantons Bern (1864)

GE-0006     Erinnerungen von Gottfried und Hans Zybach (2004)